• Menü
  • Menü
privateinsel-norwegen-2

Privatinsel in Norwegen

Eine Insel komplett für euch allein und obendrauf ein kleines Häuschen. Klares Wasser, Sonnenschein und viel Zeit für Müßiggang und Erholung. Was könnte schöner sein? Im norwegischen Hvaler ist genau dies zu finden. Wildromantisch liegt die kleine Insel vor einer wunderbaren Kulisse des abenteuerlichen Archipels. Hvaler ist eine Gemeinde mit der höchsten Anzahl an Sonnentagen pro Jahr in Norwegen! Etwa 10.000 qm ist sie groß die Privatinsel. Zerklüftet, felsig, aber auch grün und verwunschen. Hier ist genügend Platz für eine Familie mit drei Kindern oder 4 Erwachsene. Hört das Wasser plätschern, schaut in den sternenklaren Nachthimmel oder grillt euch einen selbst gefangenen Fisch am Lagerfeuer. Hier findet das Leben draußen statt. Daher ist es gar nicht weiter schlimm, dass das kleine rote Häuschen wirklich recht klein ist. Dafür aber sehr gemütlich und überaus effektiv eingerichtet. Es enthält alles,  was ihr unbedingt benötigt. Damit ihr mobil seid und die wunderschöne Umgebung mit den vielen anderen kleinen Inseln erkunden könnt, steht euch für die Zeit eures Aufenthaltes ein Motorboot kostenlos zur Verfügung.

privateinsel-norwegen

Das 2019 renovierte Häuschen verfügt über eine Grundfläche von 10 qm. Neben einer kleinen Küchenzeile mit Herd, Spülmaschine, Kühlschrank und diversen Utensilien gibt es eine Sitzgruppe mit einer zweisitzigen Bank, die sich in ein schmales Bett für zwei verliebte Erwachsene oder für Kinder verwandeln lässt. Zusätzlich dazu gibt es noch ein Balkonbett für zwei Erwachsene oder bis zu drei Kinder. Bettdecken, Bettwäsche und Handtücher sind vorhanden. Fließendes Wasser dagegen nicht, es kann aber kostenlos im örtlichen Lebensmittelgeschäft besorgt und in Kanistern im Haus gesammelt werden. Das Häuschen ist netzunabhängig. Zum Aufladen des Handys oder iPads stehen 12 V zur Verfügung, die von einem Solarpanel gespeist werden. Den Laptop könnt ihr im nahe gelegenen Lebensmittelgeschäft oder im Restaurant aufladen oder einfach ausschalten. An kühleren Tagen sorgt eine Heizung für wohlige Wärme.

Allein im norwegischen Archipel

Die Insel hat neben vielen kahlen Felswänden bei Ebbe kleine Privatstrände an denen ihr ins glasklare Wasser springen könnt. Gemütliche Sitzgruppen im kleinen Garten laden zum Verweilen ein. An der Feuerstelle, die sich auch in einen Grill verwandeln lässt, könnt ihr euer Abendbrot zubereiten und den Sonnenuntergang genießen. Lest ein spannendes Buch bei Kerzenschein, probiert die vorhandenen Brettspiele mit eurer Familie aus oder seid einfach nur zusammen und genießt den Moment.

 

privateinsel-norwegen-terasse
  • ab 175 Euro pro Nacht für 2 Personen
  • Mindestmietdauer 2 Nächte
  • inklusive Motorboot
  • 12V Solarpanel
Noch mehr Infos zu Eurer Traumunterkunft:
AirBnB

 

Der Nichts-für-Stubenhocker-TEAM Tipp: Auch im Winter hat der Urlaub auf der norwegischen Insel seinen ganz besonderen Reiz. Warum nicht mal Weihnachten oder Silvester dort verbringen?

Auf Du und Du mit den Walen vor der Küste.

 


Petra

Sag Deine Meinung !

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.